Freitag, 4. Mai 2018

Lesemonat April


April: Der April war unheimlich schön, aber auch unheimlich anstrengend. Meine Uni hat wieder begonnen und ich habe den anstrengendsten Stundenplan seit ich studiere. Dazu kommt ein Sprachkurs und ein neuer Job. Außerdem stand auch ein wenig der Monat der Abschiede an. Zwei meiner Mitbewohner ziehen aus und diese zu verabschieden hat schon ein wenig weh getan, auch wenn ich die neuen Leute auch sehr mag und nett finde. Dazu hatte mein Bruder Geburtstag und ENDLICH lief Infinity war. ENDLICH. Ich weiß noch nicht, ob ich eine Rezension zu dem Film schreiben werde. Aufgrund des ganzen Stresses bin ich auch leider nicht so zum Lesen gekommen, wie ich es gerne wäre und habe diesen Monat „nur“ 3 Bücher geschafft. Aber gegen Ende des Monats und Anfang des nächsten Monats hat mich die Leselust jetzt wieder so richtig gepackt. Qualitätstechnisch war es diesen Monat etwas besser als Durchschnitt, aber leider hat mich kein Buch so richtig von den Socken gerissen.  


Statistik:
Anzahl Bücher: 3
Seitenanzahl gesamt: 1286
Seitenzahl Durchschnitt: 43
Sternenanzahl Durchschnitt: 3,6
Reihe/ Einzelband:
Einzelband: 2
Reihenanfang: 0
Reihenfortsetzung: 1
Reihenende: 0
SuB- Leichen: 0

Die Schwester: Das Buch war eigentlich recht interessant und spannend. Ich habe lange auch hin und her überlegt, welche Bewertung ich dem Buch gebe. Eine Rezension kommt noch, aber ich glaube am meisten hat mich der nicht wirklich wahrnehmbare Spannungsbogen gestört. 3,75 Sterne, >amazon<


Mein Sommer auf dem Mond: Zu diesem Buch kommt auf jeden Fall auch noch eine Rezension online. Ich habe das Buch im Rahmen einer Lesegruppe gelesen und auch da war man sich nicht ganz sicher, was man dem Buch für eine Bewertung geben soll. Einerseits mochte ich die Charaktere und fand die Harmonie sehr süß und entzückend, aber andererseits ging mir vieles zu schnell und ohne Probleme voran und näheres dann in meiner Rezension. 3,5 Sterne, >amazon<


Das Juwel- weiße Rose: Eigentlich möchte ich auch zu diesem Buch noch eine Rezension hochladen, aber ich kann ja schon einiges sagen. Zum einen habe ich die Handlung so nicht ansatzweise erwartet. Ich war im ersten Moment auch ein bisschen traurig, da mich vieles im Juwel noch sehr interessiert hat, aber andererseits nimmt mich das neue jetzt auch mit. Violet, Ash und ich werden glaube ich nie wirklich warm, aber zumindest ist sie mir in diesem Band etwas sympathischer geworden. Dafür mag ich Raven und Garnet umso mehr.. 3,75 Sterne, >amazon<

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.