Dienstag, 7. November 2017

NaNoWriMo- Woche 1




Die schönste Jahreszeit hat angefangen und ich rede nicht von Weihnachten, sondern vom großartigen NaNoWriMo. Die erste Woche ist jetzt vorbei und ich möchte euch ein wenig erzählen, wie ich in den NaNo reingestiegen bin, wie weit ich bin und wie gut meine Geschichte voran geht.

Der NaNo hat für mich wirklich toll angefangen und ich konnte am ersten Tag sogar schon etwas vorschreiben. Ich habe mich um Punkt Mitternacht an meinen Roman gesetzt und angefangen zu schreiben. Der Vorteil war natürlich, dass, zumindest bei uns in Baden- Württemberg, der erste November ein Feiertag war und ich dementsprechend ziemlich gut und ziemlich viel schreiben konnte.

Danach habe ich aber noch ein bisschen mehr Probleme bekommen, da ich den kompletten Donnerstag in der Uni war und es am Freitag nicht anders aussah und praktisch fast nichts geschrieben habe.

Am Samstag hatte ich dann das Glück, dass der offizielle deutsche NaNo Account einen #NaNoHouseCup veranstaltet hat und ich liebe diese einfach. Ein word war nach dem anderen und das im Zeichen einer meiner Lieblingsfandoms und Lieblingsbuches. Es hat auf jeden Fall wirklich unheimlich Spaß gemacht und dadurch konnte ich wirklich erstens alles nachholen und dazu auch noch etwas vorschreiben.

Nach dem House Cup muss man aber leider sagen, dass ich nichts mehr geschrieben habe und wirklich schon einiges hinterher bin, aber mein Privatleben und mein Unileben haben es einfach wirklich nicht anders zugelassen und das ist in Ordnung und ich versuche es einfach mit der Zeit wieder nachzuholen und obwohl ich wirklich zurück liege macht mir der NaNo aber wirklich Spaß und meine Geschichte fühlt sich immer richtiger und näher zu mir an.

Hier meine jetzige Statistik:

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.