Dienstag, 31. Oktober 2017

Preptober - Tipps





Es sind jetzt nur noch sechs Stunden bis zum NaNoWriMo und ich bin schon wirklich sehr aufgeregt und freue mich schon sehr auf das erste Schreiben. Jetzt zum Ende möchte ich euch noch Tipps mitgeben, um den November zu überleben und zu überstehen.


word wars

Mein wichtigster Tipp sind word wars. Word Sprints ist eine gesetzte Zeit, in der man versucht so viel wie möglich zu schreiben. Auf Twitter macht das wirklich unheimlich viel Spaß, aber auch im NaNoWriMo Forum kann man viele Leute treffen, die word sprints sehr gerne betreiben.

Schreib- Buddys

Schreib- Buddys können einem wirklich helfen am Ball zu bleiben, motiviert zu sein und einfach gemeinsam dieses Abenteuer zu erleben.

Schreiben, schreiben, schreiben

Ein wichtiger Tipp ist, dass man wirklich immer versucht am Ball zu bleiben und einfach zu schreiben. Die Finger müssen einfach tippen und den Charakteren Leben einhauchen und in diesem Zusammenhang kommt auch der nächste Tipp, nämlich

Perfektionismus runter schlucken

Man muss wirklich lernen, dass nicht jeder Satz perfekt sein wird und man wahrscheinlich auch wirklich viele Szenen wegwerfen wird, aber das gehört einfach hinzu. Man kann das alles später beim Bearbeiten ändern und sich dann Gedanken darum machen, aber jetzt gerade geht es wirklich nur ums Schreiben.

Pausen gönnen

Wenn man einmal einen Tag hat, wenn wirklich nichts gebacken bekommt und am Liebsten nur Serien schauen möchte, dann macht das einfach. Es ist in Ordnung, dass man sich auch einmal eine Pause gönnt und deswegen nicht in Panik verfällt.

NaNoWriMo- Vlogs

Ich finde Vlogs von YouTubern, oder Post von Bloggern so motivierend während NaNo. Wenn ich lese, oder sehe, wie andere auch einmal an einem Punkt sind, wenn sie nicht weiter wissen und sich mit ihnen freuen kann, wenn es wieder voran geht. Es macht nicht nur Spaß, sondern weckt in mir auch wieder den Impuls mich wieder an meine Geschichte zu setzten.

Zeitmanagment

Ich finde ein gutes Zeitmanagment ist wirklich wichtig und hier könnt ihr nachlesen, wie ich das mache.

Bewusst Zeit nehmen

Sich bewusst Zeit fürs Schreiben zu nehmen kann so toll sein und katapultiert mich immer total in eine NaNoWriMo- Stimmung, die ich einfach über alles liebe und ich finde es macht einfach so viel Spaß.

Belohnungen

Wenn man wirklich keine Ahnung hat, wie man sich motivieren kann, dann kann man versuchen sich zu belohnen, weil dann hat man einen neuen Anreiz weiter zu machen und sich auch an den Roman zu setzten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.