Mittwoch, 21. März 2018

Lesemonat Februar





Februar: Der Februar war lesetechnisch okay. Ich habe keinen einzigen Flop, sondern mochte alle Bücher eigentlich und auch wenn ich „nur“ 4 Bücher gelesen habe, so war die Qualität der Bücher wirklich hoch und deswegen würde ich das doch sehr erfolgreich nennen.


Statistik:
Anzahl Bücher: 4
Seitenanzahl gesamt: 1402
Seitenzahl Durchschnitt: 50
Sternenanzahl Durchschnitt: 3,8
Reihe/ Einzelband:
Einzelband: 3
Reihenanfang: 0
Reihenfortsetzung: 1
Reihenende: 0
SuB- Leichen: 1


You Get So Alone at Times That it Just Makes Sense: Bei dem Gedichtsband ist es so, dass ich manche Gedichte wirklich unheimlich gemocht habe und sie mir auch aufgeschrieben habe, aber dann gab es wieder andere, welche ich nur okay fand und einige mochte ich überhaupt nicht. Wegen dieser Wechselhaftigkeit habe ich dem Buch am Ende 3,5 Sterne gegeben. >>amazon<< 


Und wenn die Welt verbrennt: Hach das Buch hat mich ein bisschen in meinem Herzen berührt. Die beiden Charaktere waren ganz liebreizend und in meiner Rezension könnt ihr mehr darüber lesen. Das Buch hat von mir 4 Sterne bekommen. >>amazon<<


City of Ashes: Eeeeendlich habe ich es geschafft, dass ich diese Reihe weiter lese und nicht einfach nur von ihr vorwurfsvoll aus meinem Bücherregal angestarrt werde. Der zweite Band hat mir nicht ganz so gut gefallen wie der erste, aber trotzdem mochte ich ihn, besonders da mir manche Charaktere wirklich ans Herz gewachsen sind. Letztendlich hat das Buch von mir 3,75 Sterne bekommen. >>amazon<<


Der Alchimist: Ich habe nichts erwartet und sehr viel mehr bekommen. ZU dem Buch werde ich noch einen Blogpost hochladen, aber erst im April, weil es zu einer Blogreihe gehören wird, welche im April starten wird. Ich kann aber schon einmal sagen, dassdas Buch von mir 4 Sterne bekommen hat. >>amazon<<

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen