Dienstag, 8. August 2017

Augustmarathon - Halbzeitfazit




Mein „Augustmarathon“ ist jetzt offiziell zur Hälfte durch und es gibt ein erstes Status- Update über meine erste Woche.

Wie lief das Schreiben und das Lesen? Wie weit bin ich in Game of Thrones? Was passierte vielleicht auch allgemein in meinem Leben und wie zufrieden bin ich mit meinen jetzigen Ergebnissen?

Ich würde am liebsten chronologisch vorgehen, das heißt, dass ich mit Mittwoch, also dem 2. August anfangen möchte. An dem Tag habe ich euch mitgenommen und hier könnt ihr das Alles noch einmal nachlesen, wenn es euch interessiert.

Ich habe an dem Tag 1400 Seiten in meinem Buch geschrieben, das ist auch bis jetzt Längste, was ich an meiner Geschichte an einem Tag geschrieben habe und das möchte ich bei der zweiten Hälfte deutlich verbessern, auch wenn ich nicht genau sagen kann, wie realistisch und umsetzbar das ist. Ich merke schon, dass 2222 Wörter pro Tag etwas heftig ist, aber es zählen da ja nicht nur meine Wortanzahl bei meinem Roman, sondern allgemein. An dem Tag habe ich insgesamt 2161 Wörter geschrieben, also es fast geschafft. Gelesen habe ich an dem Tag 692 Seiten, womit ich drei Bücher beendet habe.

Am nächsten Tag habe ich 168 Seiten gelesen und 1469 Wörter geschrieben. Meine Rezension zu Grischa wurde veröffentlicht, dieses Buch habe ich aber schon vor meinem Augustmarathon beendet.

Am Freitag habe ich meinen Lesemonat der Monate März bis Juli hochgeladen, was sehr viel Spaß gemacht hat, aber erst einmal eine kleine Arbeit war, denn ich musste herausfinden, welche Bücher ich gelesen habe und ich danke Goodreads an der Stelle. Beendet habe ich an dem Tag kein Buch, aber habe 1159 Wörter geschrieben, die dieses Mal komplett alle nur in mein Buch gingen.

Am 5. August war ich die meiste Zeit nicht zu Hause, da ich mit Freunden unterwegs war und bin kurz in meine Wohnung gegangen, da ich gerade bei meinen Eltern bin, aber noch etwas gebraucht habe. Am Abend wollte ich dann aber durch machen und das habe ich mit euch gemeinsam. Dabei habe ich es geschafft 1565 Wörter zu schreiben und 268 Seiten zu lesen und ein weiteres Buch zu beenden.

Am nächsten Tag habe ich eine weitere Rezension hochgeladen und 848 Wörter zu schreiben. Das war nicht sonderlich viel, aber ich habe auch wirklich lange geschlafen, da ich sehr müde war, nachdem ich erst um sieben Uhr, oder so, schlafen gegangen bin. Außerdem habe ich noch ein Buch beendet und an dem Tag 512 Seiten gelesen. Ich bin ehrlich, ich habe nicht jeden Tag die exakte Seitenanzahl aufgeschrieben, sondern immer, wenn ich ein Buch beendet habe es zu dem Tag gezählt, da es für mich sonst zu anstrengend gewesen wäre. 

Gestern war ein Tag an dem ich sehr viel zu tun hatte. Ich musste einiges für die Uni erledigen und an meinem Blog arbeiten und vieles vorbereiten. Außerdem standen ein paar Dinge an, die privat für mich wichtig waren, weswegen ich es überhaupt nicht geschafft habe auch nur ein Wort zu schreiben, aber zumindest 135 Seiten zu lesen. Und einen für mich wichtigen Blogpost hochgeladen, da er sich mit einem meiner liebsten Hobbys auseinandergesetzt hat.



DAS FAZIT:

            Gelesene Seiten:                             2623
            Gelesene Bücher:                            6
            Geschriebene Wörter:                    7202
            Geschriebene Blogpost:                7

Ich bin also, außer beim Schreiben, wirklich gut dabei und hoffe, dass das so bleibt, oder sich noch verbessert.

Kommentare:

  1. Hy!

    Das klappt ja schon ganz gut bei dir.
    Viel Spaß noch.

    lg backmausi81

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir wünsche ich auch noch ganz viel Spaß :D

      Löschen