Freitag, 3. Februar 2017

Lesemonat- Sommer 2016




Ich habe das letzte halbe Jahr eigentlich gar keine Lesemonate, oder Neuzugänge hochgeladen und hole das jetzt einmal nach, was für euch bedeutet, dass ihr die nächsten Wochen von mir ein wenig mein Lesen und Kaufen aus der zweiten Jahreshälfte mitbekommt und nachlesen könnt.
Heute zeige ich euch meinen Sommer- Lesemonat, also alle Bücher, die ich im Juni, Juli und August gelesen habe und möchte euch diese gerne zeigen. Im Allgemeinen war mein Sommer nicht so lesefreudig, obwohl der August wieder gar nicht so schlecht war, aber ich zeige jeden Monat einzeln und wünsche euch viel Spaß.


Juni:


Statistik:
Anzahl Bücher: 2
Seitenanzahl gesamt: 657
Seitenzahl Durchschnitt: 21,9
Sternenanzahl Durchschnitt: 4,25
Reihe/ Einzelband:
Einzelband: 0
Reihenanfang: 1
Reihenfortsetzung: 0
Reihenende: 1
SuB- Leichen: 0

Raven Boys: Das Ende dieser absolut grandiosen Reihe und der heimlichen, oder hier auf dem Blog meine gar nicht heimliche, große Liebe und dieses Buch war- alles. Grandios, perfekt, ich liebe es einfach. 5 Sterne

Riley Paige ebook: Es war einfach ein ganz nettes Buch und besonders das Ende war doch wirklich ganz spannend. 3,5 Sterne



Juli:

Statistik:
Anzahl Bücher: 1
Seitenanzahl gesamt: 546
Seitenzahl Durchschnitt: 17,6
Sternenanzahl Durchschnitt: 3
Reihe/ Einzelband:
Einzelband: 1
SuB- Leichen: 1



Der Professor: Ich mochte den Anfang unheimlich gerne und fand es sehr spannend und freue mich auf das Buch. Auch das Ende und der Showdown waren spannend, schnell und gut. Der Mittelteil dagegen, der recht groß ausfiel war ziemlich langweilig und wiederholte sich die ganze Zeit fast nur, was dazu führte, dass ich für das Buch ewig gebraucht habe. 3 Sterne



August:

Statistik:
Anzahl Bücher: 6
Seitenanzahl gesamt: 1732
Seitenzahl Durchschnitt: 55,9
Sternenanzahl Durchschnitt: 4,2
Reihe/ Einzelband:
Einzelband: 5
Reihenanfang: 0
Reihenfortsetzung: 0
Reihenende: 1
SuB- Leichen: 0

Sieben Minuten nach Mitternacht: Berührendes Kinderbuch, welches auch ein tolles Buch für Erwachsene ist. 4 Sterne

Es wird keine Helden geben: Ein Tabuthema, bzw. ein Buch, welches ein Thema anspricht, welches nicht oft behandelt wird, besonders nicht, was eben NACH dem Amoklauf passiert und wie die Betroffenen damit umgehen und versuchen das zu verarbeiten. 4,5 Sterne

Harry Potter ans the cursed child: Ich liebe das Buch einfach und wie toll sind Albus und Scorpius bitte? 5 Sterne

Das Wörterbuch der Liebenden: Das Buch habe ich als Hörbuch gehört und es war ok, aber ich finde es schon recht langweilig. 2,75 Sterne

In Liebe, Brooklyn: Wie. Toll. Dieses. Buch. War. Ich habe so geweint und es war großartig geschrieben. 5 Sterne

Das wirst du bereuen: Ich habe mich selbst und wem ich, wie die Schuld gebe sehr oft, überlegt und mich oft gefragt, wie ich das entschieden hätte. Ich weiß gar nicht für wen ich Sympathie hatte bzw für wen ich war, weil ich ihn mochte, sondern habe es eher neutral gesehen. Ich mochte das Buch allgemein sehr gerne. 4 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen