Mittwoch, 22. Februar 2017

Beendete Buchreihen 2016




Hallo,

einen schönen Tag wünsche ich euch. Heute, sehr früh natürlich *hust*, Ende Februar lade ich noch einen Post über meine beendeten Buchreihen von 2016, aber besser spät, als nie. Außerdem zeige ich euch eine kleine Tabelle, die meine Jahresstatistik 2016 ersetzten soll. Ich wünsche euch auf alle Fälle viel Spaß bei diesem Post.





Monat
Monat (Bücheranzahl)
Seiten
Gesamt/ durchschnittlich am Tag
Sterne
durchschnittlich
Januar (5)
1617 /  52,2
3,65
Februar (4)
2053 /  70,2
4,8
März (3)
1397 /  45,1
3
April (8)
2754 / 91,8
3,75
Mai (12)
3876 /  125
3,75
Juni (2)
657  / 21,9
4,25
Juli (1)
546  / 17,6
3
August (6)
1732 / 55,6
4,2
September (1)
443  / 14,8
2,75
Oktober (6)
1647 / 53,1
3,42
November (0)
0  /  0
0
Dezember (3)
681  /  22
3,75


Wie ihr seht habe ich wirklich in der ersten Jahreshälfte mehr gelesen habe, als in der zweiten, obwohl ich eigentlich in der zweiten Jahreshälfte um einiges mehr Zeit hatte. Ich bin aber trotzdem wirklich recht zufrieden mit meinem Lesejahr 2016.

Welche Reihen habe ich jetzt aber 2016 beendet?

Die allererste Serie, die ich beendet habe war „Selection“. Ich mochte die Reihe ganz gern, sie hat von mir durchschnittlich 3,5 bekommen, also etwas besser, als der Durchschnitt. Der letzte Band hat mir persönlich am liebsten gefallen. Eine nette Reihe für zwischendurch.

Meine zweite Reihe war eine ganz fantastische Reihe, nämlich die „Überlebenden“- Reihe. Eine wirklich unheimlich tolle Reihe und kann sie absolut nur jedem empfehlen, der auf tolle Charaktere, spannende Handlung und Science fiction / Fantasy steht. Die Reihe hat von mir 4,9 Sterne bekommen.

Letztes Jahr habe ich auch die „Cassia & Ky“- Reihe beendet und was soll ich sagen. Toller erster Teil, typischer langweiliger und beziehungsweise langatmiger zweiter Band und ein unheimlich enttäuschender dritter Teil. Ich würde also vorschlagen den ersten Band zu lesen und sich ein eigenes Ende auszudenken. Die Reihe bekommt 3 Sterne (wobei der erste 4, der zweite 3 und der dritte Band 2 Sterbe bekommen hat.)

Auch habe ich die „Lyx“- Reihe für mich beendet, weil ich sie nach dem ersten Teil abgebrochen habe.

Auch die „Edelstein“- Trilogie von Kerstin Gier habe ich 2016 beendet und fand es eine wirklich ganz nette Reihe, die mir mit jedem Band besser gefallen hat. 3,8 Sterne von mir.

Schweren Herzens habe ich letztes Jahr auch meine Lieblingsreihe beendet, nämlich die „Raven Cycle“- Reihe und gott ich liebe sie, Dazu kommt auf alle Fäle eine Reihenvorstellung (wie schön ist außerdem das Cover des deutschen 4.Bandes????). Volle 5 Sterne von mir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen