Montag, 22. Februar 2016

Montagsfrage #2


 




Die Aktion ist von Buchfresserchen, schaut doch gerne mal vorbei :D



Montagsfrage: Wie kommst du mit Gewalt in Büchern zurecht? Magst du blutige Szenen oder lehnst du sie ab?




Mit meine liebsten Bücher sind Psychothriller und etwas härtere Krimis. Das bedeutet ich komme damit schon ganz gut zurecht und bei diesem Genre ist Gewalt auch wirklich nicht mehr wegzudenken. Auch bei Dystopien kann ich das lesen und habe eigentlich nichts dagegen, solange es die Handlung vorantreibt. Was ich aber nicht leiden kann, ist Verherrlichung von Gewalt, egal in welcher Art und Weise. Ich möchte schon, dass sich die Charaktere damit auseinander setzen und auch reflektieren, was passiert, oder was sie gemacht haben. Was ich aber abartig finde, ist die Verherrlichung von sexueller Gewalt. Tut mir leid für meine Wortwahl, aber wenn ein Opfer eine Vergewaltigung billigt, nur da der Täter gut aussieht, oder „heiß“ ist, dann bin ich nicht mehr dabei!

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich bin ganz deiner Meinung!
    Entweder es passt alles gut in die Handlung hinein oder sie sollten es ganz und gar lassen. Entweder oder ...

    Liebst
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :D,

      jap da bin ich auch einfach dafür :D

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  2. Huhu,
    wie du schon schreibst, es sollte zur Geschichte passen. Ich lese total gerne Fantasy, Thriller und Krimis. Da bleibt Gewalt leider nicht aus... Aber mich stört es auch nicht so.

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      wenn ich sowas dann aber auch lese, dann weiß ich ja worauf ich mich einlasse und dan ist auch alles gut :D

      Liebste Grüße
      Anna

      Löschen
  3. Hallo Anna,
    deine Antwort kann ich so nur unterschreiben. Wenn ich einen Thriller oder eine Dystopie in die Hand nehme, rechne ich damit und es gibt auch Romane, bei denen soetwas vorkommen kann, aber ansonsten brauche ich Gewalt nicht in Büchern.
    Liebst,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hibi,

      Ja eben, wenn es passt, dann ist alles gut. Aber wenn es einfach in dem Buch nichts zu tun hat, dann kann man es auch gerne weglassen.

      Liebste Grüße
      Anna

      Löschen
  4. Hey ;)

    ohja das mit der verherlichung sexueller Gewalt hasse ich auch. Hab da mal vor Jahren so ein Buch in der Hand gehabt wo das auch extrem war. Ka. wie der Titel war, aber das geht einfach gar nicht!
    Gewalt in Bücher ist oft Handlungsträger, ja, aber sinnloses gemetzel, gefolter und ähnliches braucht man nicht. Und auch so manches Drama das einfach unpassend ist könnte manches mal wegfallen ^^

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :D,

      als zum ersten Mal ein Buch gelesen habe, wo sexuelle Gewalt verherrlicht wurde, da dachte ich, dass das eine absolute Ausnahme ist, aber davon gibt es leider zu viele...

      Ja solange es passt, sehr gerne. Ich finde aber so gemetzel einfach auch meistens nicht so spannend...

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  5. Hey.
    Ich finde du hast absulut recht was das mit der verheimlichung sexueller Gewalt angeht. Ich sehe das genau wie du. Auch vergewaltigungen (ohne das der typ "Heiß" ist) oder Folterungen gehen mir zu nah.

    Liebe Grüße
    Kim ♥
    Meine Meinung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :D,

      ja sowas mag ich einfach wirklich nicht zu lesen.

      Liebste Grüße
      Anna

      Löschen