Sonntag, 31. Januar 2016

LL- Update (Wochenrückblick)


Wuhu der letzte Wochenrückblick im Januar. Und ich kann euch jetzt schon sagen, dass es nicht wirklich viel erfolgreicher war, als letzte Woche


Lesestatus

 Auch diese Woche habe ich in meiner Freizeit nicht wirklich viel gelesen, eigentlich nur ungefähr 30 Seiten von "Das Böse in uns" von Cody McFadyen undzwar in einer Lernpause am Samstag. Warum habe ich dieses Buch nicht schon früher in die Hand genommen? Ich hätte wissen sollen, dass mich ein McFadyen wieder aus meiner Leseflaute holen kann. Zwar bin ich immer noch nicht sooo extrem euphorisch und motiviert zu lesen, aber auf dieses Buch freue ich mich, da ich diese Bücher einfach über alles liebe. Hoffentlich finde ich auch endlich mal die Zeit dazu. Vielleicht sollte ich mal eine bestimmte Zeit ausmachen, wann ich lese. Oh und ich habe mir endlich einen Ausweis für die Stadtbibliothek in Stuttgart machen lassen und kann jetzt auch da Bücher ausleihen *-*
Und sonst so? Was Serien angeht bin ich gerade nur bei Pretty little Liars auf dem neusten Stand und sollte mal bei den anderen Serien reinschauen, anstelle sinnlos manchmal vor der Glotze zu sitzen...
Ich überlege mir eine Leseliste für den Februar zu schreiben, da ich bis jetzt mit Leselisten immer etwas produktiver bin.
 Ich kann euch jetzt schon sagen, dass mein Lesemonat mickrig sein wird und ich kann mich nicht mehr erinner, wann ich das Letzte mal so wenig gelesen habe, aber das seht ihr dann bald alles in meinem Lesemonat.


Lifestylestatus:

Diese Woche war geprägt davon, dass ich dauerkrank war. Was wirklich nicht schön war. Überhaupt nicht schön. Aber dafür hatte ich am Freitag die letzte Stunde Erdkunde meines Lebens gehabt und hätte am Freitag nicht glücklicher sein können. Ich hasse dieses Fach seit der fünften Klasse und konnte es in der Kursstufe nicht abwählen (danke Bildungsystem Baden- Württemberg!), aber jetzt habe ich es hinter mir. Die Schule an sich habe ich Ende Juni hinter mir und bin ein klein wenig aufgeregt, habe Angst, aber freue mich auch wirklich sehr. Außerdem habe ich realisiert, dass ich in 9 Wochen mein Abitur schreibe und eine kleine Panikattacke bekommen habe, da ich das Gefühl bekommen habe nichts zu schaffen, besonders da mein zeugnis nicht soo dolle war, aber es war einfach ein schwieriges Halbjahr, welches ich jetzt einfach abhacke und nach vorne schaue.
Außerdem war ich den ganzen Samstag lernen, da ich am Dienstag meine Kommunikationsprüfung in Englisch habe, welche ja nur ein Drittel zählt und unser Lehrer uns erst am Freitag gesagt hat, was wir ungefähr lernen müssen, so ein toller Kerl *ironie off*
Was meinen Blog angeht möchte ich glaube ich noch ein wenig mehr off- topic reden, also meine Gedanken niederschreiben, welche nicht unbedingt mit Büchern zu tun haben. Ich möchte mir dafür aber ein wenig zeit nehmen, also werden wir dann sehen, wann ich die Beiträge schreiben und hochladen werde. Ich muss auch noch schauen, über was genau ich sprechen möchte und wie ich das Ganze aufbauen werde. Ich weiß auch gar nicht, ob euch das interessieren würde, dass werde ich ja dann sehen, wenn ich die Beiträge veröffentliche. Ich muss auch meine Seitenleiste mal wieder aktualisieren :D. 
Außerdem möchte ich endlich mal wieder eine Routine in meinem Alltag bekommen und nicht mehr alles schleifen lassen und endlich wieder alles schaffen und nicht mehr so chaotisch sein ,da ich normalerweise eher ein geordneter Mensch bin....



Wie war eure Woche so? 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen